Hörspielprojekt

Eine äußerst kreative Gruppe der Lebenshilfe Tuttlingen um Sandra Müller, Raphaela Schwarz, Fabian Behrendt und Peter Schaz gestaltete im Jahr 2019 verschiedene Kurzhörspiele. Alle Geschichten wurden von der Gruppe selbst entwickelt und mit Unterstützung von Andreas Brand aufgenommen und vertont.

Das verwendete Klangmaterial wurde weitestgehend selbst aufgenommen. So nahm die Hörspielgruppe des Öfteren verschiedene Geräusche rund um die Lebenshilfe auf, um damit die Geschichten zu vertonen.

Zum Abschluss des Projekts verlegte die Projektgruppe im Dezember 2019 eine CD mit fünf humoristischen Kurzgeschichten von einem verkehrten Tag in der Lebenshilfe über einen Sommertraum bis hin zur Halloween-Geschichte „Gruselkürbis Klaus“. Die CD wurde in der Lebenshilfe sowie im Familien- und Bekanntenkreis der Teilnehmenden verschenkt. Außerdem wurden die Hörspiele bei einem Rundgang durch die Lebenshilfe vorgestellt.

Integration des Hörspiels „Gruselkürbis Klaus“ als Hörstation in die Herbstdeko im Foyer der Lebenshilfe.
Fabian Behrendt produziert Hintergrundmusik für das Kurzhörspiel „Sommertraum“.