LIONS Club fördert Musiklusion

Der LIONS Club Tuttlingen übergibt erneut eine Förderung an Musiklusion.

Christoph Löhle, Präsident des Tuttlinger LIONS Clubs, überreichte eine Unterstützung in Höhe von 2.000 Euro an das Projekt Musiklusion an der Lebenshilfe Tuttlingen. Andreas Brand, Initiator des musikalisch-digitalen Inklusionprojekts, und Cyra Scharnberger, Öffentlichkeitsreferentin der Lebenshilfe Tuttlingen, nahmen dankend die großzügige Spende entgegen.

Bereits seit dem Pilotprojekt im Jahr 2015 ist der Tuttlinger LIONS Club ein treuer Begleiter von Musiklusion. “Wir sind nach wie vor begeistert von dieser Pionierarbeit an der Lebenshilfe Tuttlingen”, so Christoph Löhle. “Mit großem Interesse fördern wir auch weiterhin das Musiklusion-Projekt und freuen uns sehr, wenn dadurch Menschen mit Behinderung auf besondere Weise kulturelle Partizipation erfahren”.

Mitgekommen zur Scheckübergabe waren ebenfalls weitere Mitglieder des LIONS Clubs Tuttlingen sowie Gäste des französischen Partnerclubs aus Montgeron (Nähe Paris). Ein weiterer Anlass des Zusammentreffens war ein Austausch über die Projekte Melodicap (Instrumentaler Unterricht für Hörgeschädigte in Montgeron) und Musiklusion. Aus den Gesprächen resultierte die gemeinsame Vision gegenseitiger Besuche und Kollaborationen der Projektbeteiligten.

Veröffentlicht in News